Updated Wednesday, November 14, 2007 um 08:01 PM

History von Petromax & Co.

Es war Mitte Oktober 2002...

Nichts ahnend ging ich in einen privaten Army Shop, wollte nur den Benzinkanister umtauschen und sah dort noch ein paar Vergaserlampen.

Ich schaute die mir an und ich wusste zugleich, die hätte ich schon gerne. Zwei Kisten (BVL genannt = Benzinvergaserlampen) standen zur Auswahl. Die eine stellte ich gleich für mich zur Seite und besorgte mir das Geld.

Zuhause angelangt bestaunte ich das Besorgte; alles völlig ungebraucht, wie es wieder mal das Tageslicht seit Jahrzehnten zum ersten mal zu "Lampen" bekommt.




Die Kiste hat den Jahrgang 1963, die Lampen die nummern 3891 und 3892. Einzig der später dazugekommende Bleifreibenzinkanister hat den Jahrgang 1988.

Zündhölzer von meinem Heimatort und von einer Fabrik die selbst ich nicht mehr erlebte; das alles lässt in mir ein schönes Gefühl.

Sogleich ins Internet, zu sehen, was ich da erstanden habe. Fand es nicht raus; tel. dem Hersteller, den es immer noch gibt; man konnte mir nichts genaues sagen.

Ab in ein tolles Forum, dort endlich die Erlösung: Die Petromax, die ich habe, sind eine Spezialanfertigung für die Schweizer Armee mit Typ PX 523/821/250 HK.

Das bedeute so viel wie kleine Lampe grosser Tank. Die eine der beiden die 3892 wird wohl unbenutzt in meinem Wohnzimmer die Decke schmücken, die andere brennt als hätte sie selber freude nach etwa 40 jahren wieder (wieder, weil offenbar fast alle Lampen einmal zu überprüfungszwecken in Betrieb waren) ihr Licht zu zeigen.

Kein Teil dieser beiden Lampen würde ich hergeben. Ich habe viele Gründe, einer davon ist die fortlaufende Nummer (Auch wenn es sich nun herausgestellt hat, dass es sich nicht um eine Seriennummer sondern um das Herstellungsdatum handelt).


Nur wenige Zeit später, am 18. Oktober 2002 erstellte ich dann die erste Seite der Homepage unter der Domain von Sunrise/dPlanet. Da der Speicherplatz sehr begrenzt war, war bereits im Frühling 2003 ein Auslagern gewisser Dateien unumgänglich. Im Herbst 2003 musste ich, bis auf die Einsteigsseite und ein paar Filmsequenzen die bei tiscali waren, alle html- und Bilder- Dateien auf die Domain von freenet.de verlegen. Kurz darauf veränderte sich auch die Startseite die mit neuem "Gesicht" mit Frames erschien. Das Echo war durchwegs positiv.



Jahreswechsel 2003/2004


Da bei freenet.de zwar 65MB Speicherplatz vorhanden sind, jedoch nur deren 250 Dateien mit einen Maximallänge von je 512Kb zugelassen sind, war nach drei Monaten auch hier das Limit schon fast erreicht.

So beantragte ich am 1. Januar 2004 die Domain hasag.info, welche am 2. Januar 2004 Registriert und aufgeschaltet wurde.



Januar 2004


Das neue Erscheinungsbild auf www.hasag.info


Am 3. Januar 2004 war bereist alles angepasst und der Uebergang wurde gleichzeitig in die Wege geleitet. Problemlos verlief der Start auf der neuen Adresse und nun eigenen Domain www.hasag.info.

Am Anfang waren es hauptsächlich schweizer Petromax Lampen, doch jetzt sind es vermehrt schweizer Hasag Lampen die mich faszinieren. Warum? Vielleicht weil von 10 schweizer Hasag Lampen deren 7 nicht gleich sind!

Wohl auch weil die Hasag 551 nicht so ein Massenprodukt wie eine Petromax war und die Lampe heute nicht mehr von Schatz oder Aschwanden hergestellt wird.

Ob ich nun von einem Benutzer zu einem Sammler und weiter zu einem Händler übergegangen bin mag sich so mancher fragen. Ich sehe mich in allen drei Begriffen vereint.

Den Begriff Händler kann man dabei gut durch den Begriff Mittelsmann ersetzen.



März 2004


Da es offenbar so viele verschiedene schweizer Hasag Lampen gibt, habe ich mich entschlossen, nun mehr hauptsächlich diese Lampen und suchen/aufbereiten/benutzen und zu sammeln.

Damit sind einerseits die 551 und anderseits andere Hasag Lampen die mit Eugen Schatz beschriftet sind gemeint. Allenfalls auch deren Abstammung/Zusammenhang in Lampenform.



Juni 2004

Startschuss des Forums auf www.forum.hasag.info. Und wieder einmal Lampenzählen; Ich zählte an die 60 Lampen, doch irgendwie kommt mir das gar nicht so vor.


August 2004

Komplette Ueberarbeitung der Seite für Anleitungen. Eine FAQ Seite kam dazu.


Oktober 2004

2 Jahre ist es nun her, dass ich die erste Lampe gekauft habe. Inzwischen sind es 65 Starklicht-, 3 Aladdin-, 2 Karbid- und ein paar andere Lampen. Alle Räume bis auf die Küche sind zwischenzeitlich mit Lampen belegt.

Es sind alle Lampen (bis auf die unbenutzen) überholt und getestet und somit 100% Einsatztauglich.

Der Besucherzähler dieser Site kletterte von Januar 2004 bis Oktober 2004 von 4'000 auf 10'000 Besucher.

Am meisten besucht werden die Seiten der Vergaserlampen, Hasag Spezial und die Tauschseite. Doch auch die Anleitungen werden häufig aufgerufen und deren runtergeladen.

Zum zweiten Jahrestag habe ich etliche Leute aus der Umgebung eingeladen und da eher schlechtes Wetter angesagt ist, wird die Garage entsprechend voll werden.

Ein Bild von den Vorbereitungen und bald noch eines von dem "Geburtstagsfest". Zu Essen gab es; Sauerkraut, Kartoffeln, gedörrte Bohnen und verschiedene Würste.

Nebst dem Essen war natürlich auch Zeit für Gespräche und allerhand Lampentechnisches.

Trotz kühlem Wetter hatten wir zeitweise um die 25 Grad in der Lampenbude auch "frierer" legten schon mal die Jacke zur Seite. Zeitweise waren aber auch die gut 12 Lampen als Ofen herzlich willkommen.

Ein kleiner Wettbewerb ist vorgesehen....Wer mir am genausten sagen kann, wie lange es braucht bis das Wasser auf dem BVB braucht um die 80 Grad Marke zu erreichen hat den BVB gewonnen.

Es gab dann auch eine Gewinnerin und so scheinen erst mal alle meine Wettbewerbspreise bis anhin an die weibliche Seite zu gehen.


Februar 2005

Lighthouse; so nennt sich der neue Lampen- und ErsatzteilShop.

Nach etlichen Stunden Arbeit und einer Testphase habe ich einerseits um der Arbeitserleichterung und anderseits des Hobby (Computer) wegen den OnlineShop auf meinen Seiten ins Leben gerufen.

Auch für Besucher der Seite ist es nun schneller und einfacher möglich, das Angebot, das Produkt selbst und den dazugehörigen Preis zu finden.


April 2005

Aus den 65 Starklichtlampen sind nun 83 Stück geworden. Dies trotz starker zurückhaltung. Auch sind es bei den anderen Lampengattungen leicht mehr geworden, doch dies wirklich nur vereinzelt.


Februar 2006

Im Sommer 2005 bis heute kamen noch etliche Hängelampen dazu und noch die eine oder andere "normale" Lampe. So sind es zwischenzeitlich über 100 Starklichtlampen geworden.

Die zuletzt gekaufte Lampe, die Petromax 836 soll zugleich eine art Abschluss für mich sein. Ich sehe meine Lampensammlung als ziemlich vollständig an und so wie sie heute ist, bin ich auch sehr begeistert von ihr.

Obwohl 99% meiner Lampen funktionieren, gibt es Detailarbeit zu machen. Auch mal alle 100 Lampen schnell zu entstauben kann schon mal eine Woche dauern.

Da ich nie im Sinne hatte nur einen Lampenankauf und -Verkauf zu betreiben, wird es also auch im Shop wie auch auf der Tauschseite nur noch jenes haben, was ich noch an Lager habe, oder aber aus meiner Sammlung verkaufen möchte.

Ersatzteile und Zubehör werde ich weiterhin anbieten, da auch ich diese Artikel immer wieder benötige und hier auch weiter auf der Suche bin.

Vermehrt werden es dann aber Teile aus eigener Fertigung sein, die es Sammler ermöglichen sollen, ihre "Schätzchen" zu kompletisieren und/oder gar Lauffähig zu machen.


März 2007

Immer mehr Leute finden meinen Shop und können etwas gebrauchen. Dies ist soweit auch gut, doch:

Der Aufwand für Einkauf und Versand wurde dadurch immer grösser und ich entschloss mich, dem Aufschwung entgegen zu wirken, indem ich mich mehr auf Ersatzteile beschränke und somit auch den Verpackungsaufwand minmiere.

Dies war schon das Ziel vom Februar 2006, doch bis es soweit ist, wird es gut und gerne Mitte/Ende 2007.

Gleichzeitig möchte ich schon seit einem Jahr mehr Teile von meiner Drehbank anhieten können, denn dies soll für mich nach wie vor ein Hobby sein und auch so bleiben.

Der Bereich "User Images" habe ich aus dem Menu entfernt. Er wurde seit über einem Jahr nicht mehr aktiv benutzt und enthielt nur sehr wenige Beiträge.

Ebenso musste ich aus technischen Gründen die in der Site eingebaute Suche leider entfernen. Mein Provider untersützt dieses Script in dieser Form seit geraumer Zeit nicht mehr und es konnte entsprechend keine aktuelle Initialisierung stattfinden.

Das Ziel nicht mehr Lampen anzuschaffen konnte allerdings eingehalten werden. So war kaum mehr als die beiden "Standard" Lampen als Ankömmlinge auf meinen Seiten zu finden.


Juli 2007

Das Gästebuch wurde wegen mangeldener Teilnahme entfernt (über ein Jahr seit dem letzten Beitrag). An dieser Stelle Dank allen die es bis dato benutzten.

Das Ziel, im Online-Shop mehr Ersatzteile und weniger anderes anbieten zu können wurde schon zu beinahe 100% erreicht.


November 2007

Der Online-Shop konnte soweit gestrafft werden, dass nunmehr nur noch Ersatzteile angeboten werden.

Gleichzeitig konnte die Artikelanzahl wieder auf ein normales Mass von ca. 45 Artikel reduziert werden.

Mit diesen Massnahmen hoffe ich, mehr Freizeit für mich selber zur Verfügung zu haben und gleichzeitig mich mehr den Dreh- und Fräsarbeiten, welche immer gefragter werden, widmen zu können.





Siehst Du keine Frames oder nicht die von Petromax & Co.? Hier, gelangst Du zur Hauptseite von Petromax & Co.!
Rechtliche Hinweise:

Es gilt der vom Hauptmenu aus erreichbare Disclaimer von Petromax & Co.. Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichen Seiten und deren Inhalten, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Inhalte geben die persönliche Meinung des Autors wieder. Der Autor hält die Inhalte für richtig und ist bestrebt, mit deren Nennung anderen zu helfen, kann Irrtümer jedoch nicht ausschließen. Jegliche Haftung des Autors, die in direktem oder indirektem Zusammenhang mit den genannten Inhalten steht, ist ausgeschlossen.


Verwendung der Inhalte:

Jegliche Wiedergabe der Inhalte, egal in welcher Form, ist auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung von mir erlaubt! Das Setzen von Links direkt auf diese Seite ist nicht erwünscht. Es wird gebeten, auf die Hauptseite von Petromax & Co. zu verlinken.